Logistik

Reibungslose Warenströme zu und von Fabrikanlagen werden zunehmend zum wettbewerbsentscheidenden Faktor. Neben der Just-in-time-Versorgung der Produktion selbst, zum Beispiel auch die Logistik vom Handel zum Verwerter bzw. Verbraucher.

Fahrion hat bisher nahezu jede Art von Logistiklinien geplant und realisiert. Zum Beispiel für schwere Coils auf der Schiene. Für Baustoffe und Bauschutt mit Schiffen. Lebensmittel vom Kühllager zum Handel. Airbus-Flügelpaare mit der “Beluga” zur Endmontage nach Toulouse. Tornado-Mittelteile auf Tiefladern zur Endmontage. PKW-Komponenten per Shuttle Just-in-time zur Produktion.

Darüber hinaus bieten wir Erfahrung in jeder Art von Produktionslogistik: Die Bewegung von Gütern mit und ohne Speicher innerhalb der Fabrik. Sofern möglich setzen wir dabei auf eigenverantwortliche Bewegungsabläufe.

Fahrion hat für diese Planungsaufgaben auch zeitgemäße Logistik-Betriebsmittel entwickelt. Z. B. Palettensysteme für die Kreislaufwirtschaft, Be- und Entladesysteme für LKWs und für Müllsammelfahrzeuge im Ein-Mann-Betrieb. Selektierspeicher von Fahrion garantieren Verfügbarkeit bei Reihenfolgestabilität in der Fertigung und Montage. Durch die Simulation von Produktions- und Logistikabläufen ermitteln wir zuverlässig die idealen Fabrikstrukturen und transparenten Ausbaustufen. Wie gesagt: die logistische Lösung durch Fahrion.